Menden Sprints

Am 24.11. nahmen 11 Schwimmerinen/-er an den Menden Sprints 2018, ausgerichtet vom Mendener SV03, im Hallenbad am Hühnenköpfchen teil. Bei den 42 Einzelstarts konnte 13 mal die persönliche Bestzeit unterboten werden, 12 mal wurde ein Podestplatz erreicht, des weiteren gabe es für einen der drei Staffelstart ebenfalls eine Bronzemedaille.

 

Die Ergebnisse:

 

Kirill Bojko (2007) je 50 m Strecke Freistil Platz 3 in 0:40,01, Brust Platz 5 in  0:52,75 mit Bestzeit, Rücken Platz 3 in 0:47,38 und 100 m Lagen , mit Bestzeit in 1:43,08

 

Marcel Cordes (1991) die 50 m Strecken F in 0:27,69 Platz 3, R in 0:32,91 Platz 1, Schmetterling in 0:29,58 Platz 3 sowie über 100 m L in 1:10,39 ebenfalls Platz 3 in der AK 25

 

Felix Holzkamp (2008) je 50 m F in 0:46,30 Platz 4, B in 0:53,30 Paltz 2, R in 0:58,23 Platz 5 und 100m L in 1:57,98 Platz 4

 

Marcellus Tiffe (2006) je 50 m F in 0:39,35 Platz 3, B in 0:49,55 Platz 2, R in 0:51,75 Platz 3 und 100 m L in 1:37,84 Platz 2 mit BZ

 

Melina Booms (1998) je 50 m F in 0:36,01 Platz 5, B in 0:45,99 Platz 5, R in 0:45,84 Platz 4, S in 0:42,31 Platz 6 und 100 m L in 1:36,32 Platz 5 in AK 20

 

Emily Cramer (2004) je 50 m F in 0:36,75 Platz 9 mit BZ, B in 0:48,49 Platz 7, S in 0:43,77 Platz 8 und 100 m L in 1:38,84 Platz 11 mit BZ

 

Johanna Ernst (2008) je 50 m F in 0:40,88 Platz 6, B in 0:50,19 Platz 5 mit BZ und 100 m L in 1:47,68 Platz 6 mit BZ

 

Lara Göhausen (2007) je 50 m F in 0:45,49 Platz 8, S in 0:54,19 Platz 4 und 100 m L in 1:52,51 Platz 7 mit BZ

 

Laura Masche (1998) je 50 m F in 0:36,92 Platz 7, B in 0:44,81 Platz 4, S in 0:36,76 Platz 4 mit  BZ, 100 m L in 1:29,06 Platz 4 mit BZ in AK 20

 

Jolina Isabel Schnelle (2005) je 50 m F in 0:38,11 Platz 9 mit BZ, S in 0:49,06 Platz 10 und 100 m L in 1:44,59 Platz 10 mit BZ

 

Leonie Schnell (2002) je 50 m F in 0:40,98 Platz 4, S in 0:46,82 Platz 4 und 100 m L in 1:39,67 Platz 3

 

Platz 5 ging an die 4 x 50 m Staffel in Brust geschwommen von Emily Cramer, Jolina und Leonie Schnelle und Adriana Strukar in einer Zeit von 3:33,94 min.

 

Platz 7 ging ebenfalls über 4 x 50 m Freistil an diese Staffel.

 

Die Bronzemedaille erschwommen in der 4 x 50 m Lagen-Mixed Staffel  Kirill Bojko, Johanna Ernst, Lara Göhausen und Marcellus Tiffe 

 

Herbstschwimmfest sundern

Am 10.11. nahmen 14 Schwimmerinnen/-er beim 37. Herbstschwimmfest, veranstaltet vom TUS 1886 Sundern, erfolgreich teil. Bei den 64 Einzelstarts und einem Staffelstart konnten 31 persönliche Bestzeiten erschwommen werden und es wurde 33 mal das Podest bestiegen. Bei den Mannschaftmitgliedern des Tages taten sich besonders Laura Masche im Jahrgang 1999 und älter mit 5 Starts und 5 Goldmedaillen und Bjarne Kinkel im Jahrgang 2002 mit 6 Starts davon 5 mit persönlicher Bestzeit und einem Resultat  von 5 Goldmedaillen und eine Bronzemedaille hervor. Die 4 x 50m Lagen Mixed-Staffel mit Bjarne Kinkel, Zoe Larissa Holzkamp, Laura Masche und Marcellus Tiffe belegte Rang 9.

 

Die Ergebnisse,

 

Kirill Bojko (2007) startete über 50 m Freistil Rang 6, 100 m Brust Rang 4 uns 50 m Rücken Bronzemedaille jeder Start in persönlicher Bestzeit

 

Marcel Cordes (1991) erschwamm 3 Silbermedaillen über je 50 m Freistil und Rücken sowie über 100 m Schmetterling, eine Bronzemedaille erhielt er fü 100 m Brust

 

Silas Guth (2008) startete 6 mal auf den 50 m Strecken kam er bei Freistil auf Rang 7, bei Brust erhielt er eine Goldmedaille, Rücken Rang 5 und Silber für Schmetterling. Für 100 m Brust gab es Silber mit BZ und über 100 m Freistil landete er auf Rang 4.

 

Felix Holzkamp (2008) konnte sich zwei mal verbessern und kam über 50 m Freistil auf Rang 5 die 100 m Brust wurden mit einer Goldmedaille belohnt, über 50 m Rücken kam er auf Rang 6

 

Bjarne Kinkel (2002) erhielt seine Goldmedaillen über je 50 und 100 m Freistil und Brust, sowie für 200 m Lagen, die Bronzemedaille erschwamm er über 50 m Rücken

 

Marcellus Tiffe (2006) nahm eine Silbermedaille für seinen Start über 100 m Brust un eien Bronzemedaille für 50 m Brust mit, er kam in Freistil über 50 m auf Rang 6, 100m Rang 7, und 200 m Lagen auf Rang 5

 

Andre Zahn (1970) unterstützte die Youngsters  mit einer Silbermedaille über 100 m Freistil, einer Bronzemedaille für seiner Start über 50 m Schmetterling und einem undankbaren 4. Platz über 50 m Freistil in der Altersklasse 1999 und älter

 

Johanna Ernst (2008) verbesserte bei Ihren 6 Starts 5 mal ihre persönlichen Zeiten ausser über 50 m Rücken hier kam sie auf Rang 7, über 50 m Freistil ging Rang 5, 100 m F Rang 4, für 100 m Brust gab es Bronze, 100 m Rücken wurden vergoldet sowie 200 m Lagen

 

Lara Göhausen (2007) schaffte die Goldmedaille über 100 m Schmetterling, bei den je 50 m Strecken kam sie in F auf Rang 15, Rücken Rang 10 Schmetterling gab Silber, 100 m F Rang 12 und 200 m L brachte ihr eine Bronzemedaille

 

Sara Guth (2008) kam über 50 m F auf Rang 10, die 100 m F schloss sie mit Rang 6 ab beides in persönlicher BZ. Rang 6 war es für 50 m Brust, Rang 7 für 100 m Brust und über 50 m Rücken mit BZ gab es Rang 9

 

Zoe Larissa Holzkamp (2004) kam über je 50 m Freistil auf Rang 12 und Brust Rang 8, die 100 m Freistil beendete sie mit rang 11

 

Malien Kinkel (2008) wurde auf den Freistil Strecken 50 und 100 m jeweils mit BZ mit der Bronzemedaille belohnt, die 50 m Brust mit Rang 4 und über 50 m Schmetterling mit BZ Rang 5

 

Maya-Luise Krombach (2008) platzierte sich über 50 m Freistil auf Pang 12, für die 100 m gab es Rang 8 beides mit pers. BZ, die 50 m Brust brachten Rang 4 und über 100 B konnte sie sich verbessern und erhielt Rang 5

 

Laura Masche (1998) vergoldete alle ihre Starts über je 50 bzw. 100 m in den Lagen Freistil und Brust und über 50 m Schmetterling. Wobei sie ihre persönlichen Zeiten auf den Bruststrecken verbessern konnte.

 

 

 

37. Maipokal Finnentrop

Am 04.11. fuhren 5 Schwimmer/-innen zum 37. Sparkassen-Maipokal nach Finnentrop ins FINTO.

 

Es wurden 7 Podestplätze und 6 persönliche Bestzeiten erschwommen. Das ergab einen 9.ten Platz in der Mannschaftswertung.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Jendrik Heide (2005) startete über100 m Brust in 1:53,69 min. schwammer auf Rang 7 in seinem Jahrgang

 

Marcellus Tiffe (2006) absolvierte 5 Starts über je 100 m Freistil mit 1:29,38 min kam er auf Rang 7, Brust in 1:47,07 min brachte ihm die erste Silbermedallie, Rücken in 1:48,72 min mit BZ ergab Rang 4, Schmetterling in 1:51,12 min  eine Goldmedaille mit BZ und über 200 m Lagen in BZ von 3:39,66 ergab noch eine Silbermedaille

 

Emily Cramer (2004) errang bei Ihren 5 Starts über je 100 m Freistil in 1:33,23 min. Rang 7,  Brust in 1:53,46 min. Rang 4, Rücken in 2:03,42 min. mit persönlicher BZ Rang 4,Schmetterling in  1:51,57  und 200 m Lagen in 3:49,67 min wurden jeweils mit der Bronzemedaille belohnt

 

Lara Göhausen (2007) erschwamm bei ihren 5 Starts über je 100 m Freistil in 1:45,27 min in BZ Rang 12, Brust in 2:03,85 min Rang 8, Rücken mit BZ in 2:01,81 min Rang 10, Schmetterling in 2:04,70 min wurde mit einer Goldmedaille belohnt und 200 m Lagen in 4:08,76 min ergab Rang 6

 

Zoe Larissa Holzkamp (2004) kam auf Rang 4 über 100 m Freistil in 1:22,39 min. und 100 m Brust in 1:48,33 min. wurden mit einer Bronzemedaille belohnt.

 

64. Letmather Jugend- und Masterschwimmfest

Am Samstag 07.10.2018 waren 12 Schwimmerinen/-er des TuS Neuenrade zum 64. Letmather

 

Jugend- und Masterschwimmfest, veranstaltet vom SV Albatros Letmathe, im Aquamathe in Iserlohn-Letmathe. Bei Ihren 58 Einzelstarts überzeugten die Schwimmer mit 25 persönliche Bestzeiten, wodurch Marcel Cordes erneut eineVerbesserung des Vereinsrekords über 100m Schmetterling um 22 Hunderstel auf 1,:05,81 min. gelang. Der Medaillenspiegel kann sich sehen lassen: 12x Gold-, 16 x Silber- und 10 x Bronzemedallien wurden erschwommen.

 

Die Medaillen verteilten sich wie folgt:

 

Kirill Bojko (2007) (Gold 0/Silber 5/ Bronze 0) 3 Bestzeiten über je 50 m in Freistil/ Rücken und Schmetterling

 

Marcel Cordes (1991) (1/ 4/ 0) 1 BZ und damit neuer Vereinsrekord über 100 m Schmetterling

 

Silas Guth (2008) ( 2/ 1/ 0) 3 Bestzeiten über 50m Brust un je 100m Freistil und Brust

 

Jendrik Heide (2005) (0/0/3) 1 BZ über 100 m Lagen

 

Marcellus Tiffe (2006) (2/ 0/ 2)

 

Emily Cramer (2004) (1/ 0/ 2) 3 BZ über 50 m Freistil und je 100 m Freistil und Schmetterling

 

Johanna Ernst (2008) (1/ 1/ 1) 2 BZ über je 50 m Freistil und Rücken

 

Sarah Guth (2008) (0/ 1/ 0) 5 Starts und bei allen ihre Zeiten verbessert

 

Zoe Larissa Holzkamp (2004) (0/1/1)  1 BZ über 50 m Freistil

 

Maya-Luise Krombach (2008) (0/0/1) 3 BZ über je 100 m Freistil und Brust un 200m Brust

 

Alexa Lauke (2002) (5/0/0) 1 BZ über 100 m Schmetterling

 

Laura Masche (1998) (0/3/0) 2 BZ über 100 m Freistil und 50 m Schetterling

 

Kreis-Staffel-Meisterschaften SV Bieber Lendringsen

Am Tag der deutschen Einheit fuhren 17 Sportler des TuS Neuenrade Abt. Schwimmen nach Menden zu den Offenen Kreis-Staffel-Meisterschaften 2018, durchgeführt vom SV Bieber Lendringsen im Hallenbad am Hünenköpfchen. Auch wenn es diesmal keine Podestplätze zu verzeichnen gab, so war es doch ein toller Wettkampf für alle Beteiligten.

 

SÜWA ISERlohn

Am vergangen Wochenende nahm André Zahn für den Tus Neuenrade an den SVSW- Meisterschaften Masters des Schwimm-Verband Südwestfalen e. V., beim Ausrichter SV Kamen teil. André Zahn sicherte sich den Titel des Südwestfälichen Meister der Masters der AK 45, über die 50 m Freistilstrecke in einer Zeit von 0:28,06 sec..

 

52. Arnsberger Kraulertage

Elf Schwimmer/-innen nahmen am 22.09. an dem 52. Arnsberger Kraultag teil. Bei 48 Einzelstarts und zwei Staffelstarts, wurden 13 persönliche Bestzeiten erreicht und insgesamt 20 Medaillen erschwommen. Dies ergab einen guten Platz im Mittelfeld der insgesamt 20 gemeldeten Vereine.

 

Marcel Cordes konnte mit seiner super Form einen weiteren Vereinsrekord knacken, er stellte einen Record von 1985 ein und setzte über 100 m Freistil in der 4 x 100m Freisstilstaffel als Staffelstartschwimmer in 0:59,02 eine neue Marke.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Kirill Bojko (2007) 50 m Freistil in 0:40,37 Platz 4 mit BZ, 100 m F in 1:31,55 Platz 5, 200 m F in 3:24,76 Platz 3, 50 m Rücken in 0:48,76 Platz 2, 100 m R in 1:53,26 Platz 1

 

Marcel Cordes (1991) 50 m F in 0:27,64 Platz 3, 100 F in 0:59,93 Platz 2, 50 m R in 0:32,25 Platz 2, 100 m R in 1:09,28 Platz 1

 

Jendrik Heide (2005) 50 m F in 0:36,12 Platz6, 100 m Brust in 1:49,34 Platz 4 BZ,

 

Marcellus Tiffe (2006) 50 m F in 0:37,87 Platz 4 BZ, 100 m F in 1:26,25 Platz 3, 200 m F in 3:03,91 Platz 3, 100 m B in 1:48,21 Platz 2, 200 m B in 3:51,62 Platz 1

 

Melina Booms (1998) 50 m F in 0:36,1 Platz 5, 100 m F in 1:19,93 Platz 3, 50 m R in

 

0:44,80 Platz 3

 

Johanna Ernst (2008) 50 m F in 0:42,58 Platz 5 BZ, 100 m F in 1:37,54 Platz 5 BZ, 200 m F in 3:37,81 Platz 4 BZ, 100 m B in 1:53,28 Platz 6 BZ, 50 m R in 0:56,75 Platz 8 BZ

 

Lara Göhausen (2007) 50 m F in 0:45,12 Platz 12 BZ, 100 m F in 1:46,42 Platz 11, 200 m F in 3:44,59 Platz 6, 50 m R in 0:56,71 Platz 10 BZ, 100 m Schmetterling in 2:08,02 Platz 1

 

Maya-Luise Krombach (2008) 50m F in 0:54,65 Platz 13, 100 m B in 2:07,04 Platz 9 BZ, 50 m R in 1:09,61 Platz 12

 

Alexa Lauke (2002) 50 m F in 0:33,98 Platz 3, 100 m F in 1:19,56 Platz 3, 100 m B in 1:32,16 Platz 2, 50 m R in 0:41,75 Platz 3 100 m S in 1:27,61 Platz 2 BZ

 

Jolina Isabel Schnelle (2005) 50 m F in 0:39,11 Platz 12, 100 m F in 1:30,94 Platz 14 BZ, 200 m F in 3:19,67 Platz 10, 50 m  R in 0:51,44 Platz 12 BZ, 100 m S in 1:46,04 Platz 3 BZ

 

Leonie Schnelle (2002) 50 m F in 0:41,17 Platz 5, 100 m F in 1:27,60 Platz 4, 100 m B in 1:53,20 Platz 4, 100 m S in 1:45,91 Platz 3

 

Bei den Staffeln über je 4 x 100 m Freisstil kamen die Schwimmerinnen Melina Booms, Alexa Lauke, Leonie und Jolina Schnelle in einer ZEit von 5:37,11 auf Platz 11 des Jahrgangs 1999 und älter. Die Schwimmer Marcel Cordes, Jendrik Heide, Marcellus Tiffe und Kirill Bojko kamen mit einer Zeit von 5:29,21 auf Platz 9 im Jahrgang 1999 und älter.

 

34. internationales Schwimmfest Werdohl

Einen für sich gelungenen Start in die zweite Wettkampfserie für diese Jahr konnten die Schwimmer des TUS Neuenrade am vergangen Wochenende in Werdohl, beim 34. internationalen Schwimmfest des SV 08 Werdohl, für sich verbuchen. Bei bestem Wetter und einem tollen Wettkampf, wurden von den 11 gestarteten Wettkämpfern, bei 57 Starts 22 persönlich Bestzeiten erschwommen. Das ergab bei der Medaillenausbeute, 2 mal Gold, 2 mal Silber und 7 mal die Bronzemedaille. Marcel Cordes schaffte es sogar seinen Vereinsrekord von 2016 noch einmal zu toppen. Die Ergebnisse im einzelnen:

 

Lutz Boelter (AK65) 50 m Brust in 0:47,96 Platz 1 und 50 m Schmetterling in 0,41,32 ebenfalls Platz 1

 

Kirill Bojko (2007) 100 m Freistil 1:23,72 Platz 5 mit BZ, 200 m F in 3:18,90 Platz 6 mit BZ, 50 m Brust in 0:54,00 Platz 6 mit BZ, 50 m Rücken in 0:48,35 Platz 9, 100 m Rücken in 1:46,42 Platz 10 mit BZ, 100 m Lagen in 1:47,84 Platz 8

 

Marcel Cordes (AK 25) 50 m F in 0:27,05 Platz 6, 100 F in 0:59,56 Platz 6 mit BZ, 50 m B in 0:35,80 Platz 4, 50 m R in 0:32,37 Platz 3, 100 m R in 1:09,82 Platz 5 und 50 m Schmetterlin in 0:28,54 Platz 2 mit BZ und Vereinsrekord

 

Jendrik Heide (2005) 200 m F in 3:27,57 Platz 12, 50 m B in 0:48,78 Platz 8 mit BZ, 200 m B in 4:02,56 Paltz 6 mit BZ, 50 m S in 0:46,20 Platz 11 mit BZ

 

Felix Holzkamp (2008) 100 m F in 1:45,73 Platz 5 mit BZ, 50 m B in 0:53,73 Platz 5, 100 m B in 1:56,60 Platz 4 mit BZ, 200 m B in 4:10,39 Platz 3 in BZ,  50 m R in 1:02,93 Platz 6.

 

Marcellus Tiffe (2006) 100 m F in 1:23,03 Platz 6 mit BZ, 200 m F in 3:03,56 Platz 6 mit BZ, 50 m B in 0:50,03 Platz 7, 100 m B in 1:47,26 Platz 5, 200 m B in 3:45,02 mit BZ, 100 m L in 1:39,58 Platz 4

 

Emily Cramer (2004) 100 m F in 1:33,00 Platz 11 mit BZ, 200 m F in 3:25,51 Platz 11 mit BZ, 50 m B in 0:50,65 Platz 8, 100 m B in 1:52,90 Platz 9, 50 m S in 0:42,47 Platz 7, 100 m S in 1:49,63 Platz 3, 100 m L in 1:41,09 Platz 6

 

Lara Göhausen (2007) 100 m F in 1:46,52 Platz 13, 200 m F in 3:40,66 Platz 9 mit BZ, 50 m B in 0:58,03 Platz 15, 100 B in 2:06,06 Platz 11 50 m S in 0:55,81 Platz 11, 100 m S in 2:10,51 Platz 3, 100 m L in 1:56,45 Platz 9

 

Zoe Larissa Holzkamp (2004) 100 m F in 1:21,99 Platz 7 mit BZ, 50 m B in 0:44,35 Platz 3 in BZ, 50 m R in 0:43,29 Platz 3, 50 m S in 0:38,29 Platz 5 mit BZ, 100 m L in 1:31,03 Platz 5 mit BZ

 

Alexa Lauke (2002) 100 m F in 1:17,88 Platz 11, 200 m F in 3:00,90 Platz 13, 50 m B in 0:41,74 Platz 7, 100 m B in 1:31,56 Platz 3, 200 m B in 3:18,92 Platz 2, 50 m S in 0:37,80 Platz 10, 100 m S in 1:31,18 Platz 4

 

Leonie Schnell (2002) 200 m F in 3:14,60 Platz 14 und 50 m S in 0:47,07 Platz 12

 

Für Alle wieder ein tolles Erlebnis auf einem internationalen Wettkampf teilnehmen zu können.

 

An dieser Stelle auch ein großes Lob an den Trainer, die mitreisenden Kampfrichter und natürlich die Fahrer/-innen, die den Wettkämpfern ein solches Wochenende erst ermöglichen.

 

Gut nass altena

Eine kleine Abordnung des Tus Neuenrade Abt. Schwimmen zeigte am 10.06. beim benachbarten 43. Jahrgangsschwimmfest des SC Gut Nass im Dahler Freibad ihre gute Form. Bei 31 Enzelstarts konntne 19 persönliche Bestzeiten erzielt werden. Das ergab in Summe 15 Podestplätze mit 4 Gold-, 5 Silber- und 6 Bronzemedaillen.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Name

JG

Strecke

Zeit

 

Pl. / Wertung

Cramer, Emily

2004

50F

0:41,06

BZ

6. Jahrgangswertun...

Cramer, Emily

 

100F

1:42,02

 

7. Jahrgangswertun...

Cramer, Emily

 

100B

1:59,08

 

5. Jahrgangswertun...

Cramer, Emily

 

50R

0:51,09

BZ

5. Jahrgangswertun...

Cramer, Emily

 

100S

1:56,06

BZ

4. Jahrgangswertun...

Cramer, Emily

 

200L

4:12,23

BZ

5. Jahrgangswertun...

Lauke, Alexa

2002

50F

0:34,36

 

4. Jahrgangswertun...

Lauke, Alexa

 

100F

1:21,42

 

3. Jahrgangswertun...

Lauke, Alexa

 

50B

0:43,73

BZ

2. Jahrgangswertun...

Lauke, Alexa

 

100B

1:38,34

 

1. Jahrgangswertun...

Lauke, Alexa

 

50S

0:40,16

 

2. Jahrgangswertun...

Strukar, , Adriana

2003

50F

0:47,25

BZ

5. Jahrgangswertun...

Strukar, , Adriana

 

50B

0:58,35

BZ

3. Jahrgangswertun...

Strukar, , Adriana

 

100B

2:01,82

BZ

3. Jahrgangswertun...

Strukar, , Adriana

 

50S

0:59,78

 

4. Jahrgangswertun...

Bojko, Kirill

2007

50F

0:41,20

BZ

7. Jahrgangswertun...

Bojko, Kirill

 

100F

1:35,01

BZ

6. Jahrgangswertun...

Bojko, Kirill

 

50B

0:55,97

 

3. Jahrgangswertun...

Bojko, Kirill

 

50R

0:48,31

BZ

2. Jahrgangswertun...

Bojko, Kirill

 

50S

1:00,20

BZ

4. Jahrgangswertun...

Holzkamp, Felix

2008

50F

0:49,87

BZ

5. Jahrgangswertun...

Holzkamp, Felix

 

100F

1:53,47

BZ

4. Jahrgangswertun...

Holzkamp, Felix

 

50B

0:57,34

BZ

2. Jahrgangswertun...

Holzkamp, Felix

 

100B

2:01,53

BZ

1. Jahrgangswertun...

Holzkamp, Felix

 

50R

0:58,07

BZ

5. Jahrgangswertun...

Tiffe, Marcellus

2006

50F

0:39,45

 

3. Jahrgangswertun...

Tiffe, Marcellus

 

100F

1:27,09

BZ

1. Jahrgangswertun...

Tiffe, Marcellus

 

50B

0:52,57

 

3. Jahrgangswertun...

Tiffe, Marcellus

 

100B

1:52,63

 

2. Jahrgangswertun...

Tiffe, Marcellus

 

50R

0:50,35

BZ

4. Jahrgangswertun...

Zahn, Andre

1970

50F

0:28,90

 

1. AK 45

 

 

In der Jahrgangspkalwertung kam Emily auf Platz 5, Alexa erhielt Silber, Adriana kam auf Platz 6, Kiril und Felix schaffte jeweils den Bronzerang, Marcellus kam auf Platz 4.

Eine gelungene Generalprobe für unsere Stadmeisterschaften und Kreismeisterschaften mit Jahrgangsschwimmfest im Freibad am kommenden Wochenende.

bergstadtschwimmfest lüdenscheid

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für den TUS Neuenrade/Schwimmen! Beim 38. Bergstadtschwimmfest in Lüdenscheid gingen 11 Schwimmer/-innen an den Start und erzielten mit 12 persönlichen Bestzeiten 13 Podestplätze. Aufgeteilt in vier Gold-, fünf Silber- und vier Bronzemedaillen in der Einzelwertung.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Melina Booms (1998) je 50 m Freistil in 0:34,50 Platz 4 in BZ, Schmetterling in 0:41,43 Platz 6 und 100 m Rücken in 1:37,75 Platz 4 im Jahrgang 2001 und älter

 

Johanna Ernst (2008)  50 m F in 0:48,47 Platz 2, 100 m Rücken in 2:00,91 Platz 3 mit BZ und Platz 1 erschwamm sie in BZ über 200 m Brust in 4:21,13

 

Alexa Lauke (2002) je 50 m F in 0:34,70 Platz 7 mit pers. BZ, S in 0:37,19 Platz 4 und 100 m Lagen in 1:24,30 Platz 6 mit BZ sowie 200 m Brust mit BZ in 3:18,35 Platz 1

 

Laura Masche (1998) belegte auf bei ihren 50 m Starts Platz 5 in 0:35,71 über F und Platz 4 auf der Schmetterlingstrecke in 0:8,32 im Jahrgang 2001 und älter

 

Jolina Schnelle (2005) belegte über je 50 m F in 0:38,88 Platz 13 und S in 0:50,03 Platz 9, über je 100 m Schmetterling in 1:55,78 Platz 2 und Lagen in 1:45,60 mit BZ Platz 10

 

Leonie Schnelle (2002) erreicht  über je 50 m F Platz 8 in 0:37,80, S in 0:43,60 Platz 6, je 100 m S Platz 3 in 1:42,56, L in 1:36,14 Platz 7

 

Marcel Cordes (1991) belegte über 50 m F Platz 6 in 0:27,00 und S in 0:28,81 ergab Platz 3, die 100 m L in 1:10,25 Platz 8 in den Jahrgängen 2001 und älter

 

Jendrik Heide (2005) verbesserte seine Zeiten bei allen Starts und musste sich   dennoch in jeder Lage mit Platz 4 begnügen. Über je 50 m F in 0:34,94 und S in  0:48,47 sowie 100 m L in 1:42,37

 

Felix Holzkamp (2008) errang Platz 1 für seinen Start über 200 m Brust in 4:12,53 und Platz 3 über 50 m F in 0:47,04

 

Bjarne Kinkel (2002) gelangte bei seinen Starts immer auf das Podest, je den 2. Platz erhielt er über je 50 m F in 0:27,94, S in 0:32,37 und über 100 m L in 1:14,34. Platz 1 ging über 100 m Rücken in BZ von 1:19,41 an ihn

 

Andre Zahn (1970) belegt Platz 11 über 50 m F in 0:27,91im Jahrgang 2001 und älter.

 

Die 4 x 50 m Freistilstaffel weiblich, geschwommen von Alexa Lauke, Laura Masche, Melina Booms und Leonie Schnelle schafften mit ihrer Zeit von 2:23,28 im Jahrgang 2004 und älter Platz 3

 

Und die 4 x 50 m Freistilstaffel männlich mit Marcel Cordes, Andre Zahn, Bjarne Kinkel und Daniel Zenker belegte Platz 5 mit einer Zeit von 1:52,02 im Jahrgang 2004 und älter

 

Foto: Schnelle / Freibad Neuenrade


JUNior cup Finnentrop

Am 06.05. fuhr eine kleine Abordnung von  5 Schwimmerinn/-ern des Tus Neuenrade zum 41. Nachwuchsschwimmfest und 9. Sparkassen-Junior-Cup nach Finnentrop ins Finto. Bei den 20 Starts wurden 9 persönliche Bestzeiten erschwommen und 7 Podestplätze gesichert. Dies reicht für die junge Truppe zum 11. Platz in der Mannschaftswertung.

 

Die Ergebnisse:

 

Sara Guth (2008) kam bei ihren Starts über  je 50 m Freistil in 0:52,06 auf  Platz 11,  Brust in 1:01,81 auf Platz 7 und Rücken mit persönlicher Bestzeit von 1:01,63 auf  Platz 16

 

Malien Kinkel (2008) konnte Platz 2 in 0:41,60 auf der 50 m Freistilstrecke mit BZ erschwimmen, auf den je 50 m Strecken Brust  in 1:00,53 Platz 6 und Rücken in BZ von 0:48,71 Platz 4, diesen undankbaren Platz 4 erhielt sie ebenfalls für die 100m Lagenstrecke in 1:55,37.

 

Leonie Schnelle (2002) schaffte gleich 4 Podestplätze mit Ihren Starts über je 100m Freistil in 1:26,66 und Brust in 1:45,85 und Schmetterling in 1:45,06 sowie 200 m Lagen in 3:28,03 ging Platz 3 an sie. Die 100 m Rücken in 1:37,53 reichten trotz pers. BZ nur für Platz 4.

 

Adriana Strukar (2003) schaffte 3 persönliche Bestzeiten über je 100 m Freistil in 1:41,96 Platz 8, Rücken 1:58,22 Platz und 200 m Lagen in 4:19,19 Platz 6 die 100 m Brust  absolvierte sie in 2:10,31 und erhielt Platz 5.

 

Der einzige männliche Teilnehmer der Mannschaft Silas Guth (2008) konnte zwei mal aufs Podest für seine Starts über 50 m Brust in 0:55,06 erhielt er Platz 3 und ebenso der 3. Platz in BZ von 1:54,91 für 100 m Lagen, für je 50 m Freistil in 0:47,91 erschwamm er Platz 5 und auf der Rückenstrecke mit BZ in 0:56,75 ging Platz 7 an ihn.

 

AQUA magis cup plettenberg

Beim AquaMagis-Cup in Plettenberg-Böddinghausen, am vergangenen Samstag, schaffte es der TUS Neuenrade mit einer großen, bunt gewürfelten Mannschaft in der Mannschaftswertung auf den 6. Platz von 23 Mannschaften!Ein toller Erfolg und Lohn für das fleißige Training der Wintersaison.

 

Die 14 jungen Schwimmerinnen/-er wurden von 5 Masters kräftig unterstützt. So sind 8 Gold-, 9 Silber-, und 12 Bronzemedaillen als Lohn, für insgesamt 26 persönliche Bestzeiten bei 64 Einzelstarts, erschwommen worden.

 

Für die Masters gab es die folgenden Ergebnisse:

 

Lutz Boelter (AK65) 4 Goldmedaillen für 50m Brust in 0:46,47, 100m Lagen in 1:45,12, je 50 m Freistil in 0:37,02 und Schmetterling in 0:41,51.

 

Marcel Cordes (AK 25) konnte alle Farben der Medaillen sein eigen nennen, Bronze ging über 50 m Brust in 0:35,78, 100 m Lagen in 1:10,37 und 50m Freistil in 0:27,37 an ihn, Silber gab es für 50 m Schmetterling in 0:28,68 und für 50 m Rücken in 0:31,99 gabe gar die Goldmedaille.

 

Martin Goebel (AK55) erhielt Silber für seinen Start über 50m Freistil in 0:33,48.

 

Andre Zahn (AK45) konnte eine Goldmedaille über 50 m Freistil mit der Zeit 0:28,56 in Empfang nehmen.

 

Daniel Zenker (AK40) erhielt für seine Starts ebenfalls Gold über je 50m Brust in 0:37,11 und

 

Rücken in 0:36,07

 

Bei den Youngsters sahen die Platzierungen wie folgt aus:

 

Kirill Bojko (2007) je 50 m Brust 0:54,54 Platz 4, Rücken 0:47,90 Silber, Freistil 0:40,81 Silber und 100m Lagen 1:46,41 Platz 4

 

Johanna Ernst (2008) je 50 m Brust 0:54,12 Platz 7, Rücken 0:56,94 Platz 13 und Freistil 0:47,50 Platz 10

 

Jendrik Heide (2005) je 50 m Brust 0:49,43 Platz 6, Schmetterling 0:53,84 Platz 9, Freistil 0:37,50 Platz 10 und 100 m Lagen 1:51,15 Paltz 8

 

Felix Holzkamp(2008) je 50 m Brust 0:51,82 Platz 4, Rücken 0:57,18 Platz 6 und Freistil 0:48,31 Platz 8

 

Bjarne Kinkel (2002) je 50 m Brust 0:37,03 Bronze, Rücken 0:35,66 Platz 5, Schmetterling 0:32,15 Bronze, Freistil 0:27,90 Bronze und 100 m Lagen 1:13,87 ebenfalls Bronze.

 

Malien Kinkel (2008) je 50 m Brust 0:58,81 Platz 15, Rücken 0:54,69 Platz 10, Bronze für Freistil 0:42,62 und 100 m Lagen 1:54,25 Platz 7

 

Maya Luise Krombach (2008) je 50m Brust 0:55,81 Platz 10, Rücken 1:07,97 Platz 18 und Freistil 0:56,03 Platz 18

 

Alexa Lauke (2002) erhielt Silber auf den je 50 m Brust 0:41,10, Rücken 0:40,97 und Schmetterling  0:38,44, für Freistil 0:33,41 erhielt sie Bronze, für 100m Lagen 1:25,25 ging ebenfalls Bronze an sie.

 

Laura Masche (AK20) 50 m Brust 0:45,87 Platz 4, Silber über 100m Lagen 1:31,35, je 50 m Freistil 0:35,12 Platz 4 und Schmetterling Bronze in der Zeit von 0:38,56

 

Jolina Schnelle (2005) je 50m Brust 0:55,43 Platz 14, Schmetterling 0:48,84 Platz 9, Feistil 0:39,40 Platz 10 und 100m Lagen 1:45,90 ebenfalls Platz 10

 

Leonie Schnelle (2002) je 50 m Brust 0:50,03 Bronze, Schmetterling 0:44,10 Platz 4, Freistil 0:37,33 Platz 6 und 100m Lagen 1:34,51 Platz 4

 

Adriana Strukar (2003) je 50 m Brust 0:56,03 Platz 12, Schmetterling 0:55,62 Platz 11, Freistil 0:43,03 Platz 13 und 100 m Lagen 1:56,09 Platz 11

 

Marcellus Tiffe (2006) je 50 m Brust 0:48,22 Silber, Rücken 0:50,57 Platz 7, Freistil 0:39,91 Platz 6 und über 100 m Lagen Bronze in 1:39,41.

 

 

 

Nachwuchsschwimmfest werdohl

Am vergangen Samstag machten sich 8 Youngsters des TuS Neuenrade Abt. Schwimmen, auf zum Nachwuchsschwimmfest nach Werdohl. Im heißen Rieseibad, lief es klasse für unsere Wettkämpfer/ -innen. Bei ihren 30 Einzelstarts plus je einen Staffelstart pro Starter konnten 16 persönliche Bestzeiten erschwommen werden. Im Ergebnis wurden 2 x Gold-/ 3 x Silber-/ und 5 x Bronzmedaillen mit nach Hause gebracht. Gar 6 x kratzten die Teilnehmer mit dem undankbaren 4.Platz an einem Podestplatz vorbei.

 

Johanna Ernst (2008) steigerte alle ihre persönlichen Zeiten und belegte auf je 50 m Freistil (0:43,91) Platz 2, Brust (0:57,93) Platz 6 und Rücken (0:59,10) Platz 4

 

Sara Guth (2008) belegte, auf Ihren 50 m Strecken, in pers. BZ Freistil (0:49,48) Platz 8, Brust (1:01,47) Platz 9 und ebenfalls mit BZ Rücken (1:01,75) Platz 10

 

Madita Scheffler (2004) erhielt auf Ihren 50 m Strecken in Freistil (0:39,47 BZ) Platz 5, Brust (0:56,47) Platz 3, Rücken (0:53,84) Platz 5 Schmetterling (0:51,50) Platz 3 und über 100 m Lagen in BZ (1:44,11) Platz 4

 

Jolina Isabel Schnelle (2005) erschwamm auf den 50 m Strecken Freistil (0:38,56) Platz 4 in pers. BZ, Brust (0:55,75) Platz 5 und Schmetterling (0:51,47) Platz 3, 100 m Lagen (1:47,56) Platz 4.

 

Kirill Bojko (2007) konnte fast nach jedem Start auf das Podest steigen, über je 50 m Freistil (0:41,42 BZ) kam er auf Platz 4, Brust (0:55,44 BZ) Platz 3, Rücken (0:51,04) Platz 3, Schmetterling (0:54,55 BZ) Platz 2 und 100 m Lagen (1:45,94 BZ) Platz 1.

 

Silas Guth (2008) belegte auf den 50 m Strecken in Freistil (0:45,97) Platz 5, in pers. BZ wurde er in Brust (0:54,59) mit Platz 1 belohnt, Rücken (0:59,63) Platz 5 und 100 m Lagen (1:59,90) Platz 4

 

Felix Holzkamp (2008) kam auf seinen 50m Strecken in Freistil (0:46,50 starke BZ ) Platz 6, 

 

Brust (0:54,88 BZ) Platz 2, Rücken (1:04,52) Platz 8

 

Joscha Scheffler (2007) errang auf seinen 50 m Strecken Freistil (0:59,44) Platz 10, Brust (1:04,16 BZ) Platz 8 und Rücken (1:06,69) Paltz 7

 

Zu Ihren Einzelstarts haben alle Teilnehmer noch einen Staffelstart über 4 x 50 Lagen absolviert, beide Staffeln beendeten Ihren Start mit einem tollen 4. Platz.

 

Madita Scheffler, Sara Guth, Jolina Isabel Schnelle und Johanna Ernst in 3:23,25 min.

 

Silas Guth, Felix Holzkamp, Kirill Bojko und Joscha Scheffler in 3:48,13min.

 

Kreismeisterschaften menden

Am 10. und 11.03.2016 besuchten 18 Schwimmer/-innen des TUS Neuenrade wieder die Kreismeisterschaften des Märkischen Schwimmkreises  in Menden, ausgerichtet vom SV Bieber 67 Lendringsen. Bei insgesammt 60 Starts konnten 4 Kreismeistertitel und 7 Vizemeisterschaften, insgesamt 19 Podestplätze und 39 Bestzeiten gefeiert werden. Mit diesem Resultat belegte die im Schnitt recht junge Mannschaft einen guten 7. Platz in der Mannschaftswertung.

 

Kreismeister wurden Silas Guth in 100m Lagen, Bjarne Kinkel über 200 m Rücken, Alexa Lauke über 100m Brust und 200m Lagen.

 

Melina Booms bekam im Jg 1998 und älter die Bronzemedaille über 200m Freistil und Platz 5 ging in persönlicher Bestzeit über 100m Brust an sie.

 

Cansu Anac (2006) wurde Vizemeisterin über 200m Lagen  in pers. BZ die sie auch über 100m Freistil schwamm hier landete sie auf Platz 7 und über 100m Brust ging Platz 6 an sie.

 

Emily Cramer (2004) kam, in Ihrem stark vertretenen Jahrgang, auf Rang 12 über 200m Freistil und Platz 9 auf der 100m Schmetterlingstrecke beides in per. Bestzeiten und ebenfalls Rang 12 auf der 100m Bruststrecke.

 

Joschua Cramer kam im Jg 1999/2000 bei den Junioren über 200m Lagen und 100m Freistil je auf Platz 5

 

Johanna Ernst (2008) errang über die 50m Strecken Freistil Platz 9, Brust Platz 8 und Rücken Platz 9, bei jedem Start konnte sie eine pers. Bestzeit für sich verbuchen.

 

Judith Gerth ( Jg 1998 und ä.) erhielt für ihre Starts über 200m Lagen und 100m Freistil jeweils eine Bronzemedaille.

 

Sara Guth (2008) schlug bei ihren Läufen immer in pers. BZ an, sie kam auf ihren 50m Starts in Freistil auf Platz 11, Brust auf Platz 9 und Rücken auf Platz 12.

 

Silas Guth (2008) kam bei jedem Start mit pers. BZ ins Ziel. Das brachte ihm über 100m Lagen den Kreismeistertitel, auf den 50m Strecken erreichte er Platz 4 in Freistil, für Brust erhielt er eine Bronzemedaille, Rücken beendete er mit Platz 4.

 

Jendrik Heide (2005) kam bei seinen Starts jeweils auf Platz 5 über 200m Freistil und 100m Brust, beide Strecken in pers. BZ.

 

Zoe Larissa Holzkamp (2004) schaffte an ihren beiden Wettkampftagen fast jeden Start mit per. BZ. Sie erreicht über je 100m Brust Platz 9, Schmetterling Platz 4. Rücken Platz 8, Freistil Platz 12, Platz 5 erreichte sie über je 200m Lagen und Schmetterling.

 

Bjarne Kinkel (2002) konnte wieder bei allen seinen Starts seine pers. BZ verbessern, dies brachte ihm über 200m Rücken die Kreismeisterschaft, über 200m Freistil belegte er Platz 5, 100 m Brust wurden mit Bronze belohnt. Über 100m Schmetterling musste er sich mit dem undankbaren 4. Platz begnügen.

 

Malien Kinkel (2008) erschwamm sich zwei Vizemeistertitel über 50m Freistil und 100m Lagen, auf je 50m Brust erreicht sie Platz 10 und Rücken schloss sie mit Platz 5 ab.

 

Maya Luise Krombach (2008)schaffte die je 50 m Strecken in Freistil Platz 12 und Brust Platz 6 in pers. BZ, auf der Rückendistanz kam sie auf Platz 13.

 

Alexa Lauke (2002) konnte sich gleich über zwei Kreismeistertitel freuen über 100m Brust und 200m Lagen schlug sie als schnellste an. Über je 100 m Schmetterling und Freistil musste sie sich nur knapp geschlagen geben und erhielt hier den Vizemeistertitel. Und über 200m Freistil ging sogar, trotz per. BZ, noch die Bronzemedaille an sie.

 

Laura Masche (1998 und ä.) kam über 100m Brust auf Platz 6. Auf der 200m Lagen und 100m Freistilstrecke musste sie sich leider mit dem undankbaren 4. Platz begnügen

 

Madita Scheffler (2004) belegt über 200m Frestil in BZ Platz 11, 100m Brust beendete sie mit Platz 13 und über 200m Rücken in BZ kam sie auf Platz 6.

 

Jolina Schnelle (2005) schwamm sich bei ihren Starts pers. BZ und erhielt für 200m Freistil und 100m Schmetterling jeweils die Bronzemedaille, über 100m Brust beendete sie mit Platz 5.

 

Leonie Schnelle (2002) konnte sich über zwei Vizemeistertitel über 200m Lagen und 200m Schmetterling freuen, 100m Freistil beendete sie mit dem undankbaren 4. Platz, und je den 5. Platz

 

erreichte sie über 200m Freistil und 100m Schmetterling.

 

DMS Bochum

Unter dem Motto „Es geht nicht darum die Besten zu sein, sondern besser als gestern zu sein“ starteten am vergangenen Sonntag 9 Schwimmerinnen beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) im Verband Südwestfalen für das Wettkampfjahr 2018. Ausrichter war der SV Blau-Weiss Bochum. Auch wenn die Neuenraderinen kein Mannschaftsergebnis an der Spitze erreichten, so konnten getreu dem T-Shirt Motto (welche jedes Jahr neu gewählt wird), doch 11 persönliche Bestzeiten bei insgesamt 26 Starts erschwommen werden.

 

Jeder Schwimmer durfte nur in vier Wettkämpfen mit unterschiedlichen Streckenlänge starten. Es wurden die Disziplinen Brust, Rücken und Schmetterling in den Streckenlängen 100 m und 200 m geschwommen. Ebenso die Lage Freistil in 50m,100m, 200m, 400m, 800m, sowie Lagen in 200 und 400 m. Die Mannschaft, bestehend aus den Jahrgängen 1997-2005 hat sich super präsentiert.

 

Für Neuenrade starteten die Schwimmerinnen Melina Booms (50m, 200m und 400 m Freistil und 200 m Lagen), Emily Cramer (je 200 m Freistil und Brust), Judith Gehrt (100 m Schmetterling, 200 m und 400 m Lagen),  Zoe-Larissa Holzkamp (200m Brust, 100m Rücken und 200m Schmetterling), Alexa Lauke (50m und 100m Freistil, 100m Schmetterling und 400m Lagen), Laura Masche (je 100 m Freistil,Brust und Rücken), Madita Scheffler (800m Freistil und 200m Rücken) und Jolina Isabel Schnelle (200m Rücken und 200m Schmetterling), Leonie Schnelle (400m und 800m Freistil sowie 100 m Brust). Jede Streckenlänge musste in allen Lagen von der Mannschaft zweimal geschwommen werden.

 

BALVER TREFF

 

Acht Schwimmerinnen/-er nahmen am 18.02.2018 am 31. Balver Treff im Hallenbad in der Murmke in Balve beim Ausrichter Wasserfreunde 79 Balve e.V. teil. Auf dem extra nur für Nachwuchsschwimmer veranstaltete Wettkampf konnten unsere Youngsters mehr als überzeugen.

 

Bei 34 Starts wurden 28 persönliche Bestzeiten erschwommen. Malien Kinkel (2008) und  Kirill Bojko wurden gar Punktbeste ihres Jahrgangs und erhielten einen Pokal. Bei der Mannschaftswertung der 6 x 33 m Freistilstaffel erreichten Johanna Ernst, Maya Luise Krombach, Malien Kinkel, Felix Holzkamp, Silas Guth und Kirill Bojko einen super dritten Platz.

 

Die Platzierungen in den Jahrgängen, auf den 50m Strecke, der Schwimmerinen sahen wie folgt aus:

 

2008Johanna Ernst schaffte alle Starts mit BZ auf der 50 m Stecke erhielt sie für Freistil und Brust je den 6. Platz, 100 m Freistil Platz 5 und auf 100 m Brust ging die Bronzemedaille an sie.

 

Sara Guth erreicht mit ihren Bestzeiten über je 50 m Freistil Platz 7, in Brust erhielt sie Platz 5, über 100 m Brust erschwamm sie den undankbaren 4. Platz und über 50 m Rücken Platz 5.

 

Malien Kinkel alle Starts mit persönlicher BZ brachten ihr auf den 50 m Strecken je die Goldmedaille in Freistil, Rücken und Schmeterling. Silber ging dann noch über 100 m Freistil an sie. Das brachte Ihr einen Pokal als Jahrgangspunktbeste ein.

 

Maya Luise Krombachs persönliche BZ bei Ihren Starts brachten ihr über je 50 m Freistil Platz 7 und Brust eine Silbermedaille, über 100 m Freistil ging Platz 7 an sie und eine weitere Silbermedaille erhielt sie für Ihren 100 m Brust start.

 

Bei den Schwimmern wurden die folgenden Ergebnisse erschwommen:

 

2007Kirill Bojko konnte 5 mal die Goldmedaille erschwimmen auf der 50 m und 100 m Freistilstrecke in persönlicher Bestzeit, sowie über 50 m und 100 m Brust und 50 m Schmetterling.

 

Für diese Leistung erhielt er natürlich den Pokal des Jahrgangspunktbesten.

 

Joscha Scheffler schaffte seine Starts in persönlicher Bestzeit und konnte für je 50 m Freistil die Bronzemedaille und Rücken die Goldmedaille in empfang nehmen.

 

2008Silas Guth konnte auf allen Strecken (bis auf 50m Brust)  persönliche BZ vorweisen und erhielt je eine Silbermedaille für seine Starts über  50m und 100m Freistil und 50 m Schmetterling. Eine Bronzemedaille ging für die 50 m Bruststrecke an Ihn, für die 100 m Brust konnte er dann noch eine Goldmedaille in Empfang nehmen. Platz 3 in der Jahrgangspunktwertung für ihn.

 

Felix Holzkamp erschwamm ebenfall alle Läufe in BZ, auf den Freistilstrecken ging über die 50 m und 100 m je eine Bronzemedaille an ihn. Die Silbermedaille erschwamm er sich über 50 m Brust. Dies bedeutete Platz 2 in der Jahrgangswertung für ihn.

 

 

kreismeisterschaft lange strecke iserlohn

Am vergangenen Wochenende nahmen 20 Schwimmer/-innen an den Kreismeisterschaften der langen Strecken in Iserlohn im Seilerseebad teil. Bei dem Wettkampf welcher Freitagabend und Samstagnachmittag stattfand, erlebten die Teilnehmer einen gelungen Auftakt in die kommende Saison. Fünf Kreismeistertitel und vier Vizemeistertitel wurden bei den insgesamt 29 Starts erschwommen. Die meisten Kreismeistertitel erschwamm Lutz Boelter (AK 65) für den TuS. Er erhielt für seine Freistil Starts jeweils den Meistertitel über 400 m in 07:11,56 min., 800 m in 18:17,05 min, und 1500 m in 29:02,60 min.. Ebenfalls für die Masters an den Start gingen, Sabrina Schulte (AK35) und erhielt den Kreismeistertitel über 800 m Freistil in 13:11,94 min Ihrer AK, Melina Booms (AK20) errang den Vizemeitertitel über 800 m Freistil in 12:50,09 min., auf der 1500 m Strecke tat es ihr Judith Gehrt (AK20) in 24:48,76 min. gleich.

 

Die Younsters zeigten ebenfalls, gerade bei den jüngsten trotz ihrer Nervösität vorm Start, sehr gute Ergebnisse. Hier starteten im Jahrgang 2008 über 400 m Freistil: Johanna Ernst mit 10:37,97 min ging Platz 8 an sie, Sara Guth kam mit 10:14,21 min. auf Platz 7, Malien Kinkel schaffte es mit 8:11,52 min. gar auf Platz 3, bei den Jungs schaffte Silas Guth die Strecke in 9:04,38 min. Platz 4 für ihn, während Felix Holzkamp in 8:54,96 den 3. Platz für sich beanspruchen konnte.

 

Im Jahrgang 2007 ging Kirill Bojko an den Start und schaffte direkt den Kreismeistertitel über 400 m Freistil in 7:35,34 min.. Im Jahrgang 2006 erschwamm Marcellus Tiffe sich den Vizemeistertitel über 400 m Freistil in 7:24,67 min., die ebenfalls in diesem Jahrgang startende Cansu Anac landete für die gleiche Strecke in 8:40,18 min. auf Platz 7.

 

Im Jahrgang 2005 in Freistil startet Jolina Schnelle über 800m und erhielt Platz 7 in der Zeit 14:36,03 und über 400 m in 7:05,79 min. Platz 4, Jendrik Heide erhielt Platz 5 auf der 400 m

 

Strecke in 7:33,88 min.

 

Im Jahrgang 2004 trat ebenso in Freistil Emily Cramer an, für Ihre 400 m in 7:55,37 min. ging Platz 11 an sie. Zoe Larissa Holzkamp trat über 800 m in 14:36,28 min an, das reichte hier für Platz 9, die 400 m in 6:51,85 min beendete sie mit Platz 10.

 

Der Jahrgang 2002 wurde auf männlicher Seite durch Bjarne Kinkel vertreten, er hatte auch die meisten Starts von allen, er ging über 400 m Lagen an den Start und schaffte den Vizemeistertitel in 6:07,62 min.. Auf den Freistilstrecken 800 m in 11:46,43 min und 400 m in 5:33,91 konnte er jeweils den 3. Platz für sich verbuchen. Über 1500 m zum Abschluss war in einer Zeit von 22:36,96 immerhin noch Platz 5 für ihn drin.

 

Alexa Lauke kam auf Platz 4 über 400 m Freistil in 6:43,87 min., Leonie Schnelle kam in Freistil  über 800 m in einer Zeit von 13:30,01 auf Platz 4, die 400 m in 6:26,47 min. wurden mit Platz 3 belohnt und noch einmal der 4. Platz ging für 1500 m in 25:22,65 min. an sie.

 

Miriam Tiffe kam bei Ihrem Start über 400 m Freistil in 8:13,68 min. auf Platz 5.

 

Ein Koffer gegen Verletzungen!

Nicht nur Fußballer verletzen sich bei Ihrem Sport, auch Schwimmer/-innen können sich beim Training oder auf Wettkämpfen verletzten. Um in Zukunft beim Training und auf den Wettkämpfen für alle Wehwehchen gewappnet zu sein, wurde uns jetzt von Apotheker Dr. Sven Simons der original DFB-Medizinkoffer, gesponsert von LINDA, beim Training übergeben. Bei der Übergabe wurde uns versichert den Koffer zweimal neu zu bestücken und natürlich den Inhalt noch um wasserfesten Pflastern zu erweitern! Wir sind glücklich und dankbar so durch diese Spende der örtlichen Apotheke in Person von Dr. Sven Simons und LINDA in Zukunft auf vieles vorbereitet zu sein.